Der VfL Uetze Handball informiert, dass ein absolutes Haftmittelverbot in den Uetzer Sporthallen besteht!
Twitter - VfL Uetze HandballTwitter - VfL Uetze HandballFacebook - VfL Uetze HandballFacebook - VfL Uetze Handball
Du bist hier: VfL Uetze Handball/1.Herren holt wichtige 2 Punkte

1.Herren holt wichtige 2 Punkte

An diesem Wochenende musste die 1.Herren des VfL Uetze beim TVE Sehnde antreten. Im Hinspiel konnte der VfL vor heimischem Publikum keine Punkte sammeln. Dies sollte sich nicht wiederholen. Trainer Winkel, der privat verhindert war, wurde vom Trainergespann Kling und Jördens vertreten. Beide motivierten die Mannschaft und erwähnten noch ein Mal, wie wichtig dieses Spiel für uns ist. Pünktlich um 18 Uhr wurde die Partie von den beiden Unparteiischen angepfiffen.

Die Anfangsphase war nicht gerade torreich. Dies spiegelte die Abwehrleistungen beider Mannschaften wieder. In beiden Abwehrreihen wurde um jeden Ball gekämpft. So stand es nach knapp 6 Minuten 1:3 für den TVE. Dem VfL machten in dieser Phase die ausgelassenen Chancen zu schaffen. Doch von Minute zu Minute konnte die Leistung im Angriff gesteigert werden. Nach fast 8 Minuten glich der VfL zum 3:3 aus. Ab nun an war das Spiel wieder ausgeglichen. Beide Teams konnten jeweils in Führung gehen, jedoch konnte die Führung nicht gehalten und ausgebaut werden. Sehnde ging in der 24. Spielminute mit 9:11 in Front. Doch der VfL legte wieder eine Schippe drauf und konnte kurz vor dem Halbzeitpfiff mit 13:12 in Führung gehen. In der Halbzeitansprache fand das Trainergespann die richtigen Worte. Bei der Analyse der ersten 30 Minuten waren es immer wieder die vergebenen Chancen, die es dem VfL erschwerten, sich deutlich abzusetzen. Das Gespann war mit der Abwehrleistung sehr zufrieden. Die Trainingseinheiten in der vergangenen Woche haben Früchte getragen. Wenn wir weiterhin eine starke Abwehr spielen, dann hat Sehnde schlechte Karten gegen uns zu punkten. Dafür müssen wir aber unsere Torchancen verwerten, sprach Kling an. Voller Motivation ging das Team in die zweiten 30 Minuten. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte der VfL die Führung auf 2 Tore ausbauen (14:12). In der Abwehr konnte die Leistung noch einmal deutlich gesteigert werden. So ging der VfL in der 44. Spielminute erstmalig mit 4 Toren in Führung (23:19). Die Gastgeber hatten oftmals keine Antwort auf die starke Abwehr des VfL und wurden somit zu unsicheren Abschlüssen getrieben, die Torwart Christian Jäger meistens sicher parieren konnte. Der starken Abwehrleistung war es zu verdanken, dass ausgelassene Torchancen des VfL den Gegner jedoch auf Abstand gehalten haben. Die komfortable Führung wurde bis kurz vor Schluss gehalten. Eine offene Abwehrformation des TVE erleichterte dem VfL in der Schlussphase einfache Tore zu erzielen. Durch zwei Fehlwürfe konnte Sehnde noch zum 33:31 Endstand verkürzen. Die 1.Herren des VfL holt wieder 2 ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Durch das Punkten der direkten Verfolger bleibt es dennoch spannend. Bedanken möchte sich die Mannschaft auch bei den mitgereisten Fans, die gefühlt zahlreicher erschienen, als die Anhänger des Heimvereins.

Es spielten: Thorben Wietfeld (7/4), Philipp Lackinger (6), Niklas Benefeldt (5), Jonas Wietfeld (5), Marten Liefke (3), Kai Wietfeld (3), Maximilian Kelpe (2), Wilko Margraf (2), Dennis Jünemann, Jan Wietfeld, Torben Schnell, Christian Jäger (TW), Hendrik Harms (TW)

Tags