Der VfL Uetze Handball informiert, dass ein absolutes Haftmittelverbot in den Uetzer Sporthallen besteht!
Twitter - VfL Uetze HandballTwitter - VfL Uetze HandballFacebook - VfL Uetze HandballFacebook - VfL Uetze Handball
Du bist hier: VfL Uetze Handball/Deutlicher Sieg der Uetzer Damen

Deutlicher Sieg der Uetzer Damen

Am 22.1.12 trafen die Damen des VfL Uetze auf ihren Gegner Hannover Handball 2. Im Hinspiel zeigte sich eine deutliche Überlegenheit der Uetzer, auf die sie in diesem Spiel erneut hofften. Die Uetzer starteten aufgrund dessen mit einer neuen Anfangsformation. Diese startete zwar zu Beginn eher schleppend, doch im Laufe des Spiels fanden die Uetzer Damen immer besser ins Spiel und nutzten einige schöne Chancen im Angriff. Die Abwehr stand ihrem Gegner aus Hannover sehr sicher gegenüber, so dass sich wenig Chancen für die Gäste ergaben. Die Rückraumwürfe der Hannoveraner blieben ebenfalls durch eine konstante Torwartleistung erfolglos, so dass die Uetzer mit einer klaren 12:2 Führung in die Pause gingen. Insgesamt verlief die Halbzeit allerdings eher schleppend.

In der zweiten Halbzeit zeigten die Uetzer teils ein schnelleres Spiel und konnten dadurch mehrere Kontermöglichkeiten erfolgreich nutzen. In der Abwehr arbeiteten die Mädels weiterhin gut und ließen den Hannoveranern kein Durchkommen. Selten setzte sich der Gegner durch und versuchte weiterhin viel aus dem Rückraum, jedoch meist von Fehlwürfen geprägt. Im Angriff fehlte jedoch die eine oder andere Motivation für ein schnelles Spiel, was dem Endergebnis jedoch kein Abbruch tat, da die Uetzer Damen das Spiel mit 29:5 deutlich für sich gewannen.

VfL Uetze: Lena Heineke, Nathalie Schiemann (4), Frederike Schaper (4), Yvonne Scherer (6), Stefanie Pankop, Nora Fieberg (4), Hanna Krüger, Beate Volz (5), Alina Kohlmeier (1), Julia Winkel (1), Josefin Wendland, Samira Kunz (4), Julia Knoche (TW), Jenny Ricke (TW),

Tags