Der VfL Uetze Handball informiert, dass ein absolutes Haftmittelverbot in den Uetzer Sporthallen besteht!
Twitter - VfL Uetze HandballTwitter - VfL Uetze HandballFacebook - VfL Uetze HandballFacebook - VfL Uetze Handball
Du bist hier: VfL Uetze Handball/Heimsieg für die Damen gegen den HSG Laatzen - Rethen 4

Heimsieg für die Damen gegen den HSG Laatzen - Rethen 4

Am 4.12.2011 fand das Spiel der Uetzer Damen gegen die Mannschaft von HSG Laatzen-Rethen 4 statt. Mit einer leichten zeitlichen Verspätung stieg man gemächlich in die erste Halbzeit ein. Tore fielen zunächst auf beiden Seiten, doch dann hatten sich die Uetzer eingespielt und lagen vor der Halbzeit mit 11:4 Toren in Führung.

Der bis dato, ja man kann sagen äußerst pfeiffreudige Schiri geriet kurz vor der Halbzeit plötzlich in eine Euphorie und verpasste der Uetzer Nummer 6 zwei Minuten Strafzeit, worauf kurz nach der Halbzeit erneut zwei Minuten für die Spielerin und eine gelbe Karte folgten. Berechtigt? Man weiß es nicht.

Er hatte die Farbe gelb anscheinend doch für sich entdeckt und vergab noch eine weitere gelbe Karte auf Seiten der Uetzer und zwei auf der gegnerischen Seite.

Wie dem auch sei, nach der Halbzeit fanden die Uetzer leider nicht so gut ins Spiel zurück und leisteten sich einige Fehlpässe. Diese schadeten dem Punktestand jedoch nicht allzu sehr und nach einem Time out und eindringlichen Worten des Trainers Rainer Bode fingen sich die Mädels wieder, kehrten zur gewohnten Leistung zurück und konnten ihre Führung ausbauen. Das Spiel endete schließlich mit dem verdienten 19:9 Sieg der Uetzer Damen.

 

VfL Uetze: Julia Knoche (TW), Lena Heineke (2), Lea Krüger (2), Nathalie Schiemann (2), Frederike Schaper (1), Josefin Wendland (1), Stefanie Pankop (1), Nora Fieberg (5), Hanna Krüger, Beate Volz (2), Samira Kunz, Alina Kohlmeier (2), Julia Winkel (1)

 

Tags