Der VfL Uetze Handball informiert, dass ein absolutes Haftmittelverbot in den Uetzer Sporthallen besteht!
Twitter - VfL Uetze HandballTwitter - VfL Uetze HandballFacebook - VfL Uetze HandballFacebook - VfL Uetze Handball
Du bist hier: VfL Uetze Handball/Uetzer Mini-Handballer rocken die Recken

Uetzer Mini-Handballer rocken die Recken

Am Donnerstag, 15. November, erlebten die Nachwuchs-Handballer des VfL Uetze ein ganz besonderes Handballspiel: sie durften als Einlaufkids beim Bundesligaspiel TSV Hannover-Burgdorf gegen SG Bietigheim die Partie eröffnen. Weil Bietigheim Schwierigkeiten bei der Anreise hatte, wurde das Spiel mit einiger Verzögerung angepfiffen - und die Aufregung bei den Kids stieg. Die 3.300 Zuschauer sorgten mit Klatschpappen und Tröten für eine tolle Stimmung in der TUI-Arena.

Direkt im Foyer der Halle wurden die Kinder abgeholt und an der Absperrung vorbei in die Katakomben geführt. Dort bekamen sie hellblaue T-Shirt von einem Sponsor. Dann endlich kamen die Bietigheimer Profis und nahmen die Kinder an die Hand. Völlig überwältigt von der Atmosphäre und der beeindruckenden Kulisse standen sie plötzlich im Mittelpunkt der Eröffnungsshow. Als das Spiel dann angepfiffen wurde, wurden die Kinder auf die Zuschauerränge begleitet, wo schon die Eltern auf ihre Kinder warteten. Gemeinsam erlebten sie eine sehr torreiche und spannende Partie, da sich die Recken eher von ihrer schwachen Seite präsentierten. So kam es auch, dass Bietigheim noch mit der Schlusssirene den Siegtreffer zum 27:26 erzielte.

Immerhin konnten die Uetzer damit prahlen, mit der Siegermannschaft eingelaufen zu sein. Im Anschluss stürmten die Kinder nochmals auf die Platte, um sich die zuvor erhaltenen Autogrammkarten signieren zu lassen.

Tags