Der VfL Uetze Handball informiert, dass ein absolutes Haftmittelverbot in den Uetzer Sporthallen besteht!
Twitter - VfL Uetze HandballTwitter - VfL Uetze HandballFacebook - VfL Uetze HandballFacebook - VfL Uetze Handball
Du bist hier: VfL Uetze Handball/Olympia 2012 der VfL Uetze Handball war dabei

Olympia 2012 der VfL Uetze Handball war dabei

E-Jugend nimmt erfolgreich an der Kinderhandball-Olympiade des HVN in Edemissen teil.

Voller Vorfreude brach die gemischte E-Jugend am Samstagmorgen in Richtung Edemissen auf, um an der Handballolympiade für E und D Jugendmannschaften des HVN teilzunehmen.

Das VfL Camp, zwei Zelte, zwei Tische und vier Bänke, war dank tatkräftiger Hilfe der Eltern schnell aufgebaut, so konnte sich die Mannschaft sofort ins Getümmel werfen und an dem vielseitigen Spielangebot teilnehmen.

Nach dem Mittagessen endlich das herbeigesehnte erste Spiel gegen den TUS Bothfeld. Zum ersten Mal spielten die Uetzer auf Rasen und obwohl sie alles gaben, konnte die Mannschaft aus Bothfeld nicht besiegt werden. Endstand 6:10.

Dann kam der große Regen. Nach einer einstündigen Pause wurde das Spiel gegen die HSG Letter / Marienwerder noch am Samstag angepfiffen. Auf dem noch nassen Geläuf kamen die Uetzer Spieler besser zurecht und konnten diese Partie verdient mit 11:0 für sich entscheiden.

Am Sonntagmorgen, wahrscheinlich noch nicht ganz wach, wurde das Spiel gegen Hannover 78 nach großem Kampf mit 5:3 leider verloren.

Ein Spiel gegen die starken, ungeschlagenen Gastgeber von der HSG Nord Edemissen folgte noch. Ein super Abschluss, denn in diesem Spiel drehten die Uetzer richtig auf und konnten Dank einer geschlossenen Teamleistung mit 7:6 gewinnen.

Unterm Strich bleiben 4:4 Punkte und 27:21 Tore, sowie jede Menge schöne Erinnerungen an ein tolles Handballwochenende.

Nach der Siegerehrung, ausgestattet mit neuen T-Shirts und einer Urkunde, fuhren Annika, Edona, Fabian, Jannis, Jonas, Max, Moritz, Moritz-Tim, Oliver, Sebastian und die Betreuer Sarah Jünemann, Fabian Wysocki, sowie der Trainer Björn Bellersheim gut gelaunt, aber doch sehr kaputt, mit riesiger Vorfreude auf die neue D-Jugend-Saison, nach Hause.

 

Auf dem Foto

oben v. l.         Annika, Oliver, Moritz-Tim, Moritz, Sebastian

unten v. l.        Fabian, Jannis, Max, Jonas, Edona