Der VfL Uetze Handball informiert, dass ein absolutes Haftmittelverbot in den Uetzer Sporthallen besteht!
Twitter - VfL Uetze HandballTwitter - VfL Uetze HandballFacebook - VfL Uetze HandballFacebook - VfL Uetze Handball
Du bist hier: VfL Uetze Handball/Pokal-Aus gegen den Hannoverschen SC

Pokal-Aus gegen den Hannoverschen SC

Am Mittwoch dem 22.1.14 empfing die Uetzer Herren die erste Mannschaft des Hannoverschen SC. Der Mannschaft war von Anfang an klar, dass der Regionsoberligist keine einfache Nummer werden wird. Man kannte sich schon vom Turnier in Misburg. Nach dem Unentschieden gegen den Tabellenletzten sollte die Leistung nun gesteigert werden um in die nächste Runde des Regionspokals einziehen zu können. Der verletzungsbedingte Kader wurde mit Spielern aus der 2. Herren etwas aufgefüllt. Somit wurde in teilweise komplett neuen Formationen zusammengespielt. Zu Beginn der Partie war das Spiel sehr offen. Sodass es zur Mitte der ersten Halbzeit 6:8 stand. Doch der HSC konnte sich mit einer 5-Toreführung absetzen. Somit war der Halbzeitstand 11:16 aus Uetzer Sicht. In der Halbzeitansprache wurde die Mannschaft noch einmal motiviert um das Spiel noch zu drehen. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit setzten sich die Gäste jedoch mit 8 Toren ab und die Aufholjagd wurde immer schwieriger. Durch viele technische Fehler fingen sich die Uetzer zu viele Konter ein und unterlagen dem HSC letztendlich mit 22:36. Somit schied die Mannschaft aus dem Pokal aus und kann sich nun auf die Meisterschaft konzentrieren.

Es spielten: Philipp Lackinger (6), Hendrik Harms (5), Jan Wietfeld (5), Jan Fischer (2), Mario Suderburg (2), Niklas Benefeldt (1), Maximilian Kelpe (1), Marco Brehm, Timo Seffer, Adrian Köhne, Fabian Wysocki, Dennis Jünemann, Lazlo Fauth, Christian Jäger (TW)