Der VfL Uetze Handball informiert, dass ein absolutes Haftmittelverbot in den Uetzer Sporthallen besteht!
Twitter - VfL Uetze HandballTwitter - VfL Uetze HandballFacebook - VfL Uetze HandballFacebook - VfL Uetze Handball
Du bist hier: VfL Uetze Handball/Starke Abwehrleistung führt im Lokalderby zum Sieg

Starke Abwehrleistung führt im Lokalderby zum Sieg

Am vergangen Sonntag bestritt die 1. Herren des VfL Uetze das Lokalderby gegen die Mannschaft der TSV Burgdorf 4. Nachdem die 2. Herren und die 1. Damen jeweils 2 Punkte gegen die Teams aus Burgdorf liegen gelassen haben, wollte die 1. Herren dagegen mit weiteren 2 Punkten ihr Punktekonto ausbauen. In den ersten Spielminuten war das Spiel sehr ausgeglichen. Beide Teams vergaben im Angriff zu viele Bälle. Dieses spiegelte sich beim Spielstand von 4:4 nach knapp 15 Minuten Spielzeit wieder. Erst ab Mitte der ersten Halbzeit konnten sich die Herren aus Uetze absetzen und gingen mit einer 5-Toreführung (12:7) in die Halbzeitpause. In der Halbzeitansprache gab es die Ansage, dass wir die Leistung beibehalten müssen, um dieses Spiel zu gewinnen. In der zweiten Halbzeit hielten die Uetzer Jungs ihre Leistungsgerade auf einer Linie und bauten ihre Führung aus. Durch eine sehr gut harmonierende Abwehr, war es für die Gäste schwer zum Torerfolg zu kommen. Die 1. Herren des VfL nutze ihre Torchancen und gewann das Derby nach 60 Minuten mit 24:14. Ärgerlicherweise bekam der Kreisläufer Jan Wietfeld in der letzten Spielminute nach einer Abwehraktion die rote Karte. Die Mannschaft hofft, dass der Spieler im nächsten Spiel mit von der Partie sein darf, wenn es zum Auswärtsspiel nach Seelze, am kommenden Sonntag, geht.

Es spielten: Thorben Wietfeld (7), Kai Wietfeld (4), Adrian Köhne (3), Philipp Lackinger (2), Mario Suderburg (2), Jannis Giese (1), Jan Fischer (1), Hendrik Harms (1),Marco Brehm (1), Jan Wietfeld (1), Dennis Jünemann (1), Timo Seffer, Niklas Benefeldt, Markurs Harms (TW)