Der VfL Uetze Handball informiert, dass ein absolutes Haftmittelverbot in den Uetzer Sporthallen besteht!
Twitter - VfL Uetze HandballTwitter - VfL Uetze HandballFacebook - VfL Uetze HandballFacebook - VfL Uetze Handball
Du bist hier: VfL Uetze Handball/VfL Uetze gewinnt Derby gegen den TSV Friesen Hänigsen

VfL Uetze gewinnt Derby gegen den TSV Friesen Hänigsen

Im letzen Heimspiel der 1. Herren des VfL konnten die Gastgeber aus Uetze mit 29:24 gegen die 2. Herren aus Hänigsen gewinnen.

Die Partie zwischen Uetze und Hänigsen startete mit einiger Verspätung, da das Schiedsrichtergespann des TSV Burgdorf nicht erschien. Zum Glück sprang Jens Voltmer als Schiedsrichter ein, sodass die Begegnung nur mit einer kurzen Verzögerung angepfiffen werden konnte. Die zahlreich erschienenen Zuschauer konnten von Anfang an eine faire aber umkämpfte Partie zwischen den beiden Mannschaften sehen. Dabei gelange es den Hänigsern in den ersten Minuten immer wieder die noch unorganisierte Defensive des VfL zu überwinden. Allerdings konnten die Uetzer im Angriff durch gute Kombinationen ebenso einige Tor erzielen. Durch die leichte Überlegenheit schaffte der TSV sich kurzzeitig mit 8:6 abzusetzen. Doch die Abwehr des VfL steigerte sich zum Ende der ersten Halbzeit und konnte damit das Angriffsspiel der Hänigser fast vollständig unterbinden. Lediglich der starke Kreisläufer des TSV konnte nach einige Tore erzielen. Allerdings schafften die Uetzer durch ein hohes Tempo und sehenswerte Spielkombinationen die Verteidigung der Gäste zu überlisten, sodass sie die Führung übernommen und sogar noch zum Halbzeitstand von 14:11 ausbauen konnten. Nach dem Seitenwechsel hatten die Uetzer Problem an der guten Leistung der ersten Hälfte anzuknüpfen. Immer wieder wurde der Ball im schnellen Aufbauspiel nach Vorne verloren und ebenso von der Defensive des TSV weg gefangen. Die dadurch entstandenen Tempogegenstöße wurden allerdings oftmals vom Uetzer Schlussmann Christian Jäger pariert. Ebenso konnte sein Torwartpartner Markus Harms durch eine sehr gute Leistung überzeugen. Harms gelang es alle 7-Meter-Strafwürfe der Hänigser zu vereiteln und dadurch den Vorsprung des VfL zu bewahren. Zum Ende der Begegnung konnten sich die Uetzer allerdings noch einmal steigern und schafften nun selber oftmals den Ball zu erobern. Ebenso gelang es durch ein gutes Aufbauspiel noch einige Tore zu erzielen, sodass die 1. Herren des VfL Uetze schlussendlich das Derby gegen die 2. Herren des TSV Friesen Hänigsen verdient mit 29:24 für sich entscheiden konnte.

VfL Uetze: Markus Harms (Tor), Christian Jäger (Tor), Jan Fischer (6), Jannis Giese (4), Thorben Wietfeld (4), Jan Wietfeld (3), Philipp Lackinger (3), Dirk Hoffmann (2), Hendrik Harms (2), Adrain Köhne (2), Julian Winkel (1), Mario Suderburg (1), Marco Brehm (1)

Tags