Der VfL Uetze Handball informiert, dass ein absolutes Haftmittelverbot in den Uetzer Sporthallen besteht!
Twitter - VfL Uetze HandballTwitter - VfL Uetze HandballFacebook - VfL Uetze HandballFacebook - VfL Uetze Handball
Du bist hier: VfL Uetze Handball/VfL Uetze 2 baut Serie weiter aus

VfL Uetze 2 baut Serie weiter aus

Der vierte Spieltag der 2. Herren des VfL Uetze bescherte der Mannschaft einen vermeintlich leichten Gegner. Es ging zuhause gegen den TSV Steinwedel, der das Tabellenschlusslicht bildet. Nach mahnenden Worten von Trainer Bellersheim, dieses Spiel auf keinen Fall auf die leichte Schulter zu nehmen, starteten die Uetzer konzentriert und konnten aufgrund einer sicheren Abwehr schnell einen Vorsprung von vier Toren herauswerfen. Im weiteren Verlauf des Spiels schlichen sich nun zunehmend Unkonzentriertheiten in den Angriff der Gastgeber, wodurch es den Gegnern möglich war wieder auf zwei Tore heranzukommen. Nach dieser kurzen Schwächephase wurde der VfL wieder stärker und warf bis zur Halbzeit einen 15:8 Vorsprung heraus. Die zweite Hälfte begann, wie die erste geendet war. Die Uetzer zogen munter weg und dem Gegner war es nicht möglich auch nur ansatzweise hinterherzukommen. Schon relativ früh hatten die Uetzer eine 10-Tore-Führung herausgespielt, die im weiteren Verlauf des Spiels immer weiter ausgebaut wurde und letztendlich in einem ungefährdeten 35:19 Heimsieg endete. Damit haben die Uetzer nach vier Spieltagen immer noch die volle Punktzahl und setzen sich in der Spitzengruppe fest in der sie sich momentan in der Tabelle nur Burgdorf geschlagen geben müssen.

Es spielten: Lars Stäckler (Tor), Dennis Jünnemann (9 Tore), Thomas Polzin (4), Niklas Benefeldt, Lazlo Fauth (je 3), Maximilian Kelpe, Malte Kling, Julian Giese, Dirk Hoffmann, Lennart Liefke, Timo Seffer (je 2), Felix Bosco, Simon Boeck (je 1), Hauke Bosco